Zentrale Rufnummer

für Patienten und Angehörige

0231 / 4619 - 0

Fachspezifische Rufnummern

für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser

Geriatrie:
0231 / 4619 - 130

Geriatrische Tagesklinik:
0231 / 4619 - 230

Innere Medizin:
0231 / 4619 - 130

Patienteneinweisung:
0231 / 4619 - 535

So finden Sie uns: Hüttenhospital gGmbH, Am Marksbach 28, 44269 Dortmund

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Schnellkontakt

Hüttenhospital gGmbH
Geriatrische Tagesklinik

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

Sekretariat: 0231 / 4619 - 130

Ärztlicher Direktor: Dr. Martin Jäger

Ärztlicher Direktor:
Dr. Martin Jäger

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Sommer

Tel.: 0231 / 4619 - 118
Fax: 0231 / 4619 - 603
E-Mail: Annika.Sommer@huettenhospital.de

Assistentin der Geschäftsführung: Annika Sommer

Annika Sommer
Assistentin der Geschäftsführung

Ihr Ansprechpartner

Thomas Pape: Pflegedirektor

Thomas Pape

Pflegedirektor

Tel.: 0231 / 4619 - 220
Fax: 0231 / 4619 - 224
E-Mail: thomas.pape@huettenhospital.de

Ihr Ansprechpartner

Mike Schmedemann - Beschwerdemanager

Mike Schmedemann

Beschwerdemanager

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Anmeldung eines Patienten zur Tagesklinik

Formular zur Anmeldung für die Tagesklinik (436,2 KiB)

Anmeldung eines Patienten zur stationären Aufnahme

Formular zur stationären Aufnahme (291,7 KiB)

Bitte Formular ausdrucken, ausfüllen und als Scan (E-Mail-Anhang) oder Fax an die Ambulanz des Hüttenhospitals:
ambulanz@huettenhospital.de // Fax 0231/4619216

Informationen aus dem Hüttenhospital

Absage des Hüttenforums am 07.04.2020

Aufgrund der aktuellen Herausforderung die das neuartige Coronavirus mit sich bringt, sehen wir uns verpflichtet unsere Patienten, Besucher sowie unsere Mitarbeiter zu schützen. 

Aus diesem Grund wir das kommende Hüttenforum am 07.04.2020 nicht stattfinden

Karneval im Demenzcafé

Hütte-Helau: Das Kinderprinzenpaar zu Besuch beim Demenz-Café im Hüttenhospital

Auch in diesem Jahr hat das Demenzcafé des Hüttenhospitals Karneval gefeiert. Am 21.Februar waren alle Gäste herzlichst eingeladen bei Kaffee und Kuchen zu Karnevalsmusik und guter Stimmung sich zu amüsieren. Das Dortmunder Kinderprinzenpaar, Prinz Connor I. und Prinzessin Lucy I. und ihr Gefolge, begrüßten die Teilnehmer mit einem fröhlichen „Demenzcafé – Helau“ und verbrachten den Nachmittag mit Ihnen.

Neujahrstreffen der Patientenfürsprecher

Eingeladen wurden die Gemeinschaft der Patientenfürsprecher von Herrn Werner Jankers, welcher den Job des Patientenfürsprechers mit Leib und Seele im Hüttenhospital ausführt. 

 

Schluckstörungen anhand eines Tests erkennen und Risiken minimieren

Dortmund. Zwei Teelöfel Wasser und ein Wasserglas sind die Hilfsmittel um bei älteren Menschen ein erhöhtes Risiko für Schluckstörungen (Dysphagie) zu erkennen.

v.l.n.r. vordere Reihe: Fr. Maas, Fr. Grundmann, Fr. Weber (Patientinnen)

Tag des Patienten am 26.01.2020: Aktionstag setzt Barrierefreiheit im Krankenhaus in den Fokus

„Barrierefreiheit im Krankenhaus“: Unter diesem Motto findet der diesjährige, bundesweite Tag des Patienten statt.

Auch unsere Patientinnen Frau Maas, Frau Weber und Frau Grundmann (v.l.n.r. vordere Reihe) sind von unserer Klinik überzeugt. 

Sternsinger der St. Benno-Gemeinde im Hüttenhospital

Am vergangenen Freitag erhielten die Patienten und Mitarbeiter des Hüttenhospitals hohen Besuch von den drei Weisen aus dem Morgenland.

Landtagsabgeordnete besuchte das Hüttenhospital

Am 18. April besuchte die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (SPD) das Hüttenhospital. Dabei informierte Sie sich über die geriatrische Ausrichtung des Krankenhauses und die Bemühungen, auch in Zukunft Teil der Notfallversorgung in Dortmund bleiben zu dürfen.

Seniorenbrief Hörde

Seniorenbrief Nr. 9 / März - Mai 2019

Der Seniorenbrief enthält wichtige und nützliche Informationen über Einrichtungen der Altenhilfe, Beratungsstellen, Begegnungsmöglichkeiten, Pflegedienste und Kontaktadressen zu Krankenhäusern, Polizei und Feuerwehr.

Tag des Patienten am 26. Januar 2019

Das Hüttenhospital beteiligt sich erneut am "Tag des Patienten".

Hüttenhospital baut Kooperation mit China weiter aus

Bereits zum zweiten Mal ist René Thiemann in diesem Jahr nach Südchina gereist. Die Kooperation mit dem Suzhou Guanji Hospital ist ein großer Erfolg. Diesmal war der Geschäftsführer des Hüttenhospitals im Rahmen des 31. Fachsymposiums der Chinesisch-Deutschen und Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Medizin als Referent in Shanghai und als Gast zur Einweihung des 1. Deutsch-Chinesischen Freundschaftskrankenhauses, Tongji Optical Valley, in Wuhan eingeladen. Der Kontakt zwischen Dortmund und China wird weiter intensiviert, dies auch mit Unterstützung des Instituts für Innovationen im Gesundheitswesen und angewandte Pflegeforschung (IGAP) sowie der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Medizin e.V. (DCGM).