Zentrale Rufnummer

für Patienten und Angehörige

0231 / 4619 - 0

Fachspezifische Rufnummern

für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser

Geriatrie:
0231 / 4619 - 130

Geriatrische Tagesklinik:
0231 / 4619 - 230

Innere Medizin:
0231 / 4619 - 130

Patienteneinweisung:
0231 / 4619 - 535

So finden Sie uns: Hüttenhospital gGmbH, Am Marksbach 28, 44269 Dortmund

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Schnellkontakt

Hüttenhospital gGmbH
Geriatrische Tagesklinik

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

Sekretariat: 0231 / 4619 - 130

Ärztlicher Direktor: Dr. Martin Jäger

Ärztlicher Direktor:
Dr. Martin Jäger

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Schulze

Sandra Hinse

Tel.: 0231 / 4619 - 118
Fax: 0231 / 4619 - 603
E-Mail: Sandra.hinse@huettenhospital.de

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Mike Schmedemann - Beschwerdemanager

Mike Schmedemann

Beschwerdemanager

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Unser Leitbild

Wir sind das altersmedizinische Kompetenzzentrum innerhalb eines Gesundheits­netzwerkes. Wir arbeiten mit leistungs­starken und qualitäts­bewussten Partnern zum Vorteil unserer Patientinnen und Patienten zusammen. Unser Leitbild stellt die Grundlage unserer Arbeit dar.

Unsere Patienten

Oberärztin lächelt eine Patientin an.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die uns anvertrauten Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen. Sie haben Anspruch auf unsere individuelle Zuwendung und professionelle Hilfe.

Ziel unserer Behandlung ist, Selbständigkeit und Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten zu erreichen.

Für uns ist es selbstverständlich, unsere Patientinnen und Patienten auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse medizinisch, pflegerisch und therapeutisch gewissenhaft zu versorgen. Insbesondere in der Geriatrie wachsen durch Multimorbidität und chronische Krankheiten die Anforderungen an Pflegekräfte. Um diesen Anforderungen, auch in der Zukunft, gerecht zu werden und um die Qualität der pflegerischen Versorgung weiter zu gewährleisten, betrachten wir die Akademisierung der Pflege als wegweisend.

Wir behandeln unsere Patientinnen und Patienten mit gleichem Engagement, Respekt und Vertrauen. Nationalität, Glaube und gesellschaftlicher Status spielen dabei keine Rolle.

Wir lassen Menschen in der letzten Phase ihres Lebens nicht allein.

Mitarbeiter und Führung

Lächelnde Mitarbeiterin in einer Teambesprechung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Arbeitnehmervertreterinnen und Arbeitnehmervertreter sowie Führungskräfte arbeiten vertrauensvoll zusammen.

Wir führen kooperativ.

Wir fördern die Kommunikation und vertrauensvolle Zusammenarbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir sind als Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Krankenhauses verantwortlich.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Durch verschiedene Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung werden wir diesem Anliegen gerecht und beziehen dabei unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Planung und Umsetzung derartiger Maßnahmen mit ein.

Wir investieren in die qualifizierte Aus– und Weiterbildung und in die Hochschulbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie ist die Voraussetzung für eine langfristig erfolgreiche Arbeit.

Bei der Umsetzung unserer Ziele geraten wir bisweilen an Grenzen. Unser Handeln ist darauf gerichtet, Rahmenbedingungen zu verändern, um diese Herausforderungen letztlich zu meistern.

Öffentlichkeit und Umwelt

Pusteblume

Wir führen einen offenen und ehrlichen Dialog mit Patientinnen und Patienten und Angehörigen sowie den Medien und der Bevölkerung im Umfeld.

Im Interesse der Gesunderhaltung auch künftiger Generationen fühlen wir uns in besonderem Maße dem Umweltschutz verpflichtet.

Qualität und Wirtschaftlichkeit

Patientenakten

Durch ein umfassendes Qualitäts­management und mit Hilfe qualitäts­sichernder Instrumente in allen Bereichen unseres Hüttenhospitals schaffen wir gemeinsam die Basis für die Zufriedenheit unserer Patientinnen und Patienten, ihrer Angehörigen und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Eine optimale Versorgung unserer Patientinnen und Patienten ist nur dann langfristig möglich, wenn die wirtschaftliche Stabilität des Hüttenhospitals gewährleistet ist.