Zentrale Rufnummer

für Patienten und Angehörige

0231 / 4619 - 0

Fachspezifische Rufnummern

für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser

Geriatrie:
0231 / 4619 - 130

Geriatrische Tagesklinik:
0231 / 4619 - 230

Innere Medizin:
0231 / 4619 - 130

Patienteneinweisung:
0231 / 4619 - 535

So finden Sie uns: Hüttenhospital gGmbH, Am Marksbach 28, 44269 Dortmund

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Schnellkontakt

Hüttenhospital gGmbH
Geriatrische Tagesklinik

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

Sekretariat: 0231 / 4619 - 130

Ärztlicher Direktor: Dr. Martin Jäger

Ärztlicher Direktor:
Dr. Martin Jäger

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Fromme

Tel.: 0231 / 4619 - 118
Fax: 0231 / 4619 - 603
E-Mail: Sebastian.fromme@huettenhospital.de

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Mike Schmedemann - Beschwerdemanager

Mike Schmedemann

Beschwerdemanager

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Karneval im Demenzcafé

Karneval im Demenzcafé

1. März 2019 -

Auch in diesem Jahr hat das Demenzcafé des Hüttenhospitals Karneval gefeiert. Am 1. März 2019 waren alle Gäste herzlichst eingeladen bei Kaffee und Kuchen zu Karnevalsmusik und guter Stimmung sich zu amüsieren. Neben eigens vorbereiteten Büttenreden zweier Gäste stand auch ein Besuch des Dortmunder Kinderprinzen-paares mit Gefolge auf dem Programm. Prinz Max I. und Prinzessin Charlotte I. begrüßten das Teilnehmer mit einem fröhlichen „Demenzcafé – Helau“ und verbrachten den Nachmittag mit Ihnen.

Das Demenzcafé des Hüttenhospitals richtet sich an dementiell erkrankte Menschen. Als niederschwelliges Betreuungs- und Entlastungsangebot, entsteht die Möglichkeit, die Betroffenen kontinuierlich zu begleiten und ressourcenorientiert zu arbeiten. So besteht für die Betroffenen die Möglichkeit, an mehreren Betreuungsstunden und an einer Auswahl mehrerer therapeutischer Angebote teilzunehmen. Im Rahmen der therapeutischen Angebote werden sowohl psychische Einschränkungen als auch mögliche Defizite im sozialen Bereich dementiell erkrankter Menschen aufgegriffen. Ebenso wird die weitere Begleitung und Unterstützung der pflegenden Angehörigen sichergestellt.

Bei Menschen die Orientierung und Unterstützung benötigen, soll die Betreuung Sicherheit bei der Lebensgestaltung bieten. Durch umfassende Inhalte wie Therapie, Pflege und aktivierender Beschäftigung, wird die geistige und körperliche Beweglichkeit gefördert.

Der Tagesablauf wird durch gemeinsame Mahlzeiten (Kaffee und Kuchen), Gruppenaktivitäten, Einzelbegleitung und Ruhephasen strukturiert. Dadurch soll die Gruppe gestärkt und eine entspannte, vertraute und wohnliche Atmosphäre geschaffen werden. 

Das Demenzcafé findet wöchentlich freitags statt. Derzeit sind noch freie Plätze vorhanden. Falls Sie Interesse haben ebenfalls am Demenzcafé teilzunehmen, können Sie uns gerne in der Familialen Pflege unter folgender Telefonnummer kontaktieren: 0231 - 4619 614.

Zurück